Dauerhafte Haarentfernung mit Laser

Dauerhafte Haarentfernung mittels Laserepilation – schonend, sicher & praktisch

An manchen Stellen wünscht man sie sich, an anderen Stellen verursachen sie nur Aufwand und werden als ästhetischer Makel wahrgenommen: Haare haben (leider) einen eigenen Willen und wachsen auch da, wo sie idealerweise gar nicht wachsen sollen. Beliebte Beispiele hierfür sind der leidige „Damenbart“, Haare nter den Achseln, auf dem Rücken oder an den Beinen. Eine Laser-Haarentfernung schafft Abhilfe – und ist so schonend wie sicher.

Kontaktieren Sie uns!

Wie funktioniert eine Dauerhafte Haarentfernung mit Laser?

Damit die Haare wirklich dauerhaft entfernt werden können, ist die Behandlung in der Wachstumsphase zu vollziehen. Eine Schlüsselrolle spielen die Haarfollikel, die umgangssprachlich häufig synonym zu Haarwurzeln genannt werden – tatsächlich handelt es sich aber um sehr kleine, feine äussere Haarscheiden, welche die eigentliche Haarwurzel umrahmen. Die Follikel zeichnen sich dadurch aus, dass sie keinem einheitlichen Rhythmus folgen. Aus diesem Grund wachsen bei genauerer Betrachtung die Haare leicht zeitlich versetzt.

Wichtig ist das deshalb, weil es die Notwendigkeit der mehrfachen Wiederholung einer Laserbehandlung bei der Haarentfernung unterstreicht. Weil das Haarwachstum nur während der sogenannten Wachstumsphase unterbunden werden kann und diese aufgrund des unterschiedlichen Follikelrhythmus nicht gleichmässig stattfindet, werden Laser-Haarentfernungen mehrfach durchgeführt. Ziel davon ist, alle Haare während ihrer Wachstumsphase zu entfernen – damit diese in der Folge nicht mehr nachwachsen können. Das hierfür genutzte Instrument ist ein hochmoderner Alexandrit-Laser, der nachweislich beste Laser für die Haarentfernung.

Kontaktieren Sie uns!

Ablauf einer Behandlung

Eine dauerhafte Haarentfernung sollte ausschliesslich durch geschultes Fachpersonal erfolgen, welches sich mit dem genutzten Alexandrit-Laser ebenso wie mit der Beschaffenheit der Haut und der Haarfollikel auskennt. Der Laserstrahl dringt hierbei in die unteren Hautschichten ein und zerstört so den Follikel, weshalb der entsprechenden Haarwurzel danach kein sichtbares Haar mehr entwächst.

Der Lichtimpuls des Lasers wird von den meisten Patienten als ein Piksen beziehungsweise Stechen wahrgenommen. Die Behandlung ist nicht angenehm aber auch nicht sehr schmerzhaft. Da die Haut während solch einer Behandlung zwangsläufig gereizt wird, sind unmittelbar danach Rötungen oder leichte, lokale Schwellungen denkbar. Diese bilden sich aber schon innerhalb weniger Stunden wieder zurück.

Kontaktieren Sie uns!

Darauf ist nach und während einer Laserbehandlung zur Haarentfernung zu achten

Unbedingt ist die Haut vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Folglich sind Sonnenbäder tabu – unabhängig davon, ob im Sommer unter freiem Himmel oder im Winter im Solarium.

Wie häufig eine Laser-Haarentfernung wiederholt werden muss, wird unter anderem durch die Pigmentierung sowie Haarstruktur beeinflusst. Üblicherweise sind für eine dauerhafte Haarentfernung sechs bis acht Sitzungen mit einem Abstand von vier bis sechs Wochen erforderlich. Unter Umständen sind Einschränkungen bei hellen Haaren oder sehr dünnem Flaum zu erwarten.

Die Haut wird sich unmittelbar nach der Behandlung gespannt anfühlen und gerötet sein. Am ehesten ist das mit einem Sonnenbrand vergleichbar. Patienten sind aber nicht anderweitig eingeschränkt, sie können ihrem Alltag also unmittelbar nach der Behandlung wieder wie gewohnt nachgehen.

Kontaktieren Sie uns!

Wir sind für Sie da
Freundlich. Kompetent. Mit 20-jähriger Erfahrung.

Skin & Beauty

Praxis für Dermatologie und Ästhetik
Im Hetex Areal
Lenzburgerstrasse 2
5702 Niederlenz
062 521 58 58
praxis@skinandbeauty.ch

Parkplätze vor dem Haus
Bus 380 oder 382 bis Station Hetex

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08.00–12.00 Uhr
13.00–17.00 Uhr

ästhetische Behandlungen auch freitags und samstags nach Vereinbarung

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage

    Diese Website ist geschützt durch reCAPTCHA und das Google-System. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.